Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Wunderbares' Kategorie

Nicht aus Büchern – obwohl Bücher gute Freunde sein können. Nicht von Lehrern oder Gurus – obwohl sie eine wichtige Funktion in orientierungslosen, verwirrten Zeiten haben – sofern wir den richtigen finden. Höre genau hin, schau auf deine Lebensführung und wie du mit anderen Menschen umgehst. Kannst du in dir Stille erzeugen – um dir […]

Das erste Buch, was ich von Irving Yalom las war >Existentielle Psychotherapie< und das ist mittlerweile 25 Jahre her. Yalom hat weltweit Millionen von Büchern verkauft – allein das Buch <Und Nietzsche weinte> ist in Deutschland ca. 1,5 Millionen mal über die sprichwörtliche Ladentheke gegangen. – Aus meiner Sicht ist das lebenspraktische oder lebens-nützliche Philosophie […]

Das Gedicht von William Ernest Henley (1849-1903), das Nelson Mandela während seiner 27 jährigen Haft Kraft und Trost spendete und das dadurch – und durch die Invitus Verfilmung – weltberühmt wurde: Invictus (unbezwungen) Aus finstrer Nacht, die mich umragt, von Pol zu Pol schwarz wie das Grab. Ich dank`welch immer Gottes Bild die unbezwungne Seel […]

Psychologische, spirituelle und neurologische Forschung ( kann man eigentlich gar nicht trennen ) zur Wirkung und Ursache von Dankbarkeit kommen zu ähnlichen Ergebnissen: es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen Dankbarkeit und Glücksempfinden – und jeder kann hier Lernerfahrungen machen, um persönlich zu wachsen. Gefühle tief empfundener Dankbarkeit kommen aus der eigenen Weisheits-Quelle stimmiger Resonanz von […]

Glücklich in der Natur

Ein Philosoph stellte dem heiligen Antonius – dem ersten und berühmtesten der Wüstenväter – die Frage: „Vater, wie könnt Ihr so glücklich sein, da Ihr den Trost der Bücher entbehren müsst?“ Antonius erwiderte: „Mein Buch, o Philosoph, ist die Natur der geschaffenen Dinge, und immer wenn es mich gelüstet, Worte Gottes zu lesen, so liegt […]

Die persönlichen Eigenschaften der Entschlossenheit und Energie (oder Tatkraft) gehörten bereits bei Hesiod (700 v. Chr.) und Vergil (70 v. Chr.) zu den positiven, nützlichen und anzustrebenden Tugenden.  Das Scheitern hingegen ist bis heute ein Tabu. Nur unter großen Mühen und Anstrengungen können wenige dem Scheitern etwas positives entlocken. Für viele gilt nach wie vor […]

Ich liebe den jüdischen Humor… Herr Bloch suchte einen katholischen Pfarrer auf, um das Begräbnis seiner Schwester zu besprechen. – Sie haben sich bestimmt geirrt, Herr Bloch, meinte der Pfarrer, – ich bin katholisch und Ihre Schwester war doch Jüdin…oder? – Meine Schwester hat sich aber im Laufe ihres Lebens taufen lassen. – Nun, in […]

sich selbst wertschätzen – zuhören – unterstützen und unterstützt werden Oasen zum Jahresende für ruhebedürftige Menschen, die aufrichtige Begegnung und Herzens-Inspiration suchen Das Jahresende schraubt unser Lebenstempo noch einmal hoch: Bilanzen, Projekt-Deadlines und Weihnachtsfeiern in den Unternehmen, Unerledigtes und Feiertagsstress im Privaten. Wem es gelingt, in diese atemlose Zeit Inseln der Verlangsamung und Besinnung einzubauen, […]

Lieber Gott! Wir haben dir Loriot geschickt. Aber vielleicht hast du ihn dir zur Unterhaltung bestellt. Viel Spaß in der Unendlichkeit! Für alle, die Loriot nicht kannten, hier der wohl typischste Satz von ihm: „Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos.“ Wir zurückgebliebenen denken weiter über Glücksuche nach. Gruß Rest der Welt

Herr, bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen. Erlöse mich von der großen Leidenschaft, die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen. Lehre mich, nachdenklich aber nicht grüblerisch, hilfreich aber nicht diktatorisch zu sein. Bewahre mich vor der Aufzählung endloser Einzelheiten und verleihe mir Schwingen, zur Pointe zu […]

Nächste »